Warum werden in der BRD diejenigen Menschen, welche ihr Leben mit geringstem, nachwachsendem Energieverbrauch gestalten, von der herrschenden Regierung, den ihr nahestehenden Reichen, den Arbeitgebern und den von den Herrschenden abhängigen Institutionen mit Verboten, Abgaben und Schikanen ständig unterdrückt, schikaniert und finanziell geschädigt, in Urwaldgebieten udglm. gar ermordet ?- Weil das naturbewusste Leben nur denen mit Pass erlaubt wird, die es sich im Rahmen der herrschenden Marktideologie finanziell leisten können (Effektiver, persönlicher "Klimaschutz" nur mit wirtschaftlich erwirkter Zustimmung der Herrschenden, weil das nazi-demokratisch 'christlich' ist. Ethnien ohne Pass gelten in deren Augen oft als Tiere !).

Themenschlagwort :     Umweltschutzkriminalität

Unterthema :    Energieressource Holz auch als Sündenbock für Umweltschäden

Irrweg der BRD die Nutzung nachwachsender Energie wie 'Holz' nur halbherzig zu erlauben.

Ein Beitrag der IgG  

Wadgassen. Menschen, welche die abfallenden Holzressurcen auf den Grundstücken, wo sie wohnen zum Heizen nutzen, wird von der Regierung und ihren Behörden auferlegt, dafür nur moderne Öfen zu benutzen. Sie sorgen aber nicht dafür, dass Öfen angeboten werden, deren Lebendauer mindestenz 30 Jahre gesetzlich garantiert werden. Das wäre aber für den Klimaschutz und die Verbraucher sehr wichtig, denn alle paar Jahre neue Auflagen wie noch modernere Öfen, höhere Schornsteine, erhöhte Schorsteinfegergebühren und kürzere Nachprüfungsintervalle usw. sorgen für mehr Geld in die Kassen der suventionierten Wirtschaft und den unersättlichen Gebührenforderer. Damit aber täuschen und unterdrücken sie die wahren Klimaschützer durch Abzocken ihrer knappen Lebenshaltungsressourcen.

Anders sehen wir die Nutzung der Holzenergie durch Menschen, deren Raumbeheizung nicht mit dem dort auf dem bewohnten Gelände anfallenden Holz oder Holzprodukte erfolgen kann. Bei verstärkt im Umkreis betriebener, derartiger Heizungssysteme ist die Abgasmenge für die Bevölkerung meist so hoch, dass die so feinstaubgeschwängerte Luft um ein Vielfaches gesundheitsschädlicher ist, als dies das bei den Dieselabgasen der Fall ist. Deshalb sollte hier die Betriebserlaubnis erst dann erfolgen, wenn der Holzanfall zumindest teilweise von den am Wohnort selbst genutzten Grundstücken stammt.

Viel wirkungsvoller wäre es, wenn die BRD die Erzeugnisse zukünftiger Produkte erst dann erlauben würde, wenn diese durch fachkompetente Gutachten (Abgaswerte-Analysen) deutlich weniger Klimabelastung verursachen würden, als das bei den Vorläuferprodukten bzw. auch bei denjenigen fremder Hersteller der Fall ist. Damit würde endlich das Geilwachstum der Wirtschaft beschränkt, wodurch die gesamte Natur, das Klima, die übrigen Lebewesen und Pflanzen nicht mehr leiden oder gar ausgerottet würden.

Parallel wären die klimaschädlich tätige Menschen durch friedliche Kultursysteme natürlich landbezogen zu mindern und mengenmäßig unter Beachtung der Klimaschutzgesichtspunke staatlich fest zu legen (Bevölkerungsplanung nur unter absoluter Sicherung des dortigen Naturschutzes in Abstimmung mit den Wissenschaftlern).

Das alles hätte mit dem Geld derer zu erfolgen, die sich hauptsächlich aufgrund der Umweltschädigungen und Klimaschädigungen reich gegaunert haben (Siehe U1 !)

Übrigens wollen wir, dass Großbrände bei Gebäuden, Hallen, Schiffen, Kriegshandlungen usw. durch entsprechende, vielfach bessere Sicherheitsmaßnahmen verhindert werden. Die dort entstehenden Umweltschädigungen wären auch für die Umweltbelastung zu beziffern, zumal die ein Vielfaches (!) von den Umweltschäden ausmachen, was im normalen Verbrauchsablauf anfällt, aber bei der Umweltschädenbezifferungen oft unterschlagen werden.

2019, IgG

         
Zum Seitenanfang :    Mouse-Click unten li. auf ..........................U3

Zur Homepage : Mouse-Click rechts unten auf das rote BRD-Stopp-Schild


                       LOGO / Register

      Interessengemeinschaft
       gegen
     ° Grundgesetzbruch (IgG)
     ° Meinungszensur
     ° Presse- und Medienversagen
     ° Daten-Netzbetreiberkriminalität
     ° Wahlbetrug / Wahlfälschung
     ° Korruption / Kumpanei
     ° Bürgertäuschung/ -betrug/
     °
     ° Mieterpranger
     ° Schandtitel-Spiegel
     ° Behördliche Wahrheitsverdrehung
     °
     ° Behördliche Verleumdung
     ° Behördliche Verschleierung
     ° Behördliche Verschleppung
     ° Behördliche Steuervergeudung
     ° Behördliche Aufblähung
     ° Behördliche Folterallianzen
     ° Behördenwillkür
     ° Anwalts-/ Betreuerkriminalität
     ° Gutachter-/ Ärztekriminalität
     ° Polizeikriminalität
     ° Gerichtskriminalität
     °
     °
     ° Staatsterror / Erinnerungen
     °
     ° Religions-/ Kleruskriminalität
     ° Wirtschafts-/ Arbeitsrechtskrimin.
     ° Militär- und Kriegskriminalität
     ° Umwelt-/ Klimaschutzkriminalität
     °
     ° Tierschutzkriminalität
     ° Sozial-/ Kultur-/ Sportkriminalität
     ° Parlamentarierkriminalität
     ° Appelle
     ° Demonstrationen
     ° Aufrufe
     ° Mitstreitersuche
     ° Nachrufe
     ° Historie der Homepage
     ° Gesamtüberblick
     ° Datenschutz-/-kriminalität
     ° Impressum
     ° Europapolitik