Grundgesetzbruch.de 
Grundgesetzbruch-Web-Verlag von Menschenrechtfordernden

                                                                                   fondamentale fraction *** fundamental law fraction *
                                                                                             23.05.1949 --- bis 23.05.2020 = 71 Jahre

                           * Homepage ** Homepage * * Homepage *
-->

Öffentliches Ärgernis im Kopfzeilenblock: Warum erhalten hier tötungswürdige Richterinnen kein Berufsverbot ?- Weil die Nazi-Nach-folge-Justiz keine gerechte BRD-Demokratie akzeptiert (Az.11 (9)145/03 u.11(9) 76 /05 LG SB), und weil kein Unrecht von BRD-Gerichten gesprochen wird (Einstellung wie zu Dogmen in der kath. Kirche) !

Gehört es zur Werteethik - Art. 1 GG - der Bundesrepublik Deutschland, unschuldigen Strafgefangenen keine vollwertige Wiedergutmachung und gesundheitliche Rehabilitation zu finanzieren ?- Solange dieser Unrechtszustand für die Zukunft nicht vollends beseitigt ist, kann man von einer gerechten BRD nicht sprechen, sondern bestenfalls von einer unverbesserlichen, arroganten, 'unfehlbaren' Nazi-Nachfolge-BRD-Demokratie mit Opferverachtung. Deshalb helft und kämpft mit gegen das parlamentarische, kriminelle Aushöhlen unserer Menschenrechte in der Bundesrepublik Deutschland durch missbräuchlich Freiheit- und Grundrechte raubende Untergesetze !

  Seid Ihr ... von saarländischen Gesetzeshütern auch so begeistert wie wir?-

 Solltet Ihr auch von der Justiz, Polizei oder von beiden ungerecht behandelt werden, so dürft Ihr diese  auch  Justizterrororganisation  bzw.  Staatsterrorallianz   betiteln. Solltet Ihr dafür mit einem Strafver-  fahren belangt werden, braucht Ihr keine Angst zu haben. Ihr müsst uns allerdings  als Zeugen mit voll-  ständiger Anschrift angeben ('Impressum' anklicken !).

 Nur wir können beweisen, dass die Justizterrororganisation

  1. kriminelle Rechtsanwälte schützt;
  2. Klägern verklausuliert mit der Tötung droht;
  3. aus verschwörerischen Gründen von den Klageführenden die Sterbeurkunde erbittet;
  4. Klagende mittels Folter an der Fortsetzung ziviler Gerichtsverfahren hindert;
  5. unschuldige Demonstranten zur Willensbrechung in der Dunkelheit aus dem Bett holt und inhaf-tiert;
  6. die daraufhin sich öffentlich wehrenden Bürger mit Beleidigungs- und Verleumdungsstrafverfahren überzieht (Justizwillkür-Stalking);
  7. die Strafprozessordnung bei den sich verteidigenden, unschuldigen Bürgern bewusst missachtet (Kadavergehorsam !);
  8. Sachverhalte in den Urteilsbegründungen bewusst verdreht und verfälscht (Kadavergehorsam !);
  9. Entlastungsbeweise gewaltsam beseitigt (Kadavergehorsam !);
  10. mit Hilfe der Inquisition mittels professionellen, hochrangigen Verleumdern die wahren Beweis-mittel ersetzt (Kadavergehorsam !);
  11. Hauptverhandlungen, Richter- / Richterinnen- und Schöffen- / Schöffinnenwechsel so oft durchführt bis ( > Kadavergehorsam !)
  12. untadelige, geschäftsfähige Angeklagte zu "schuldunfähigen" Tätern verurteilt sind;
  13. die Gegenklagen jener verwirft (> Kadavergehorsam !), damit
  14. den Beamten und Beamtinnen keine Bestrafung mit Berufsverboten und Pensionsverlusten drohen sowie
  15. den integrierten, unwürdigen Nazi-Nachkommen-Talarträgern und Talarträgerinnen dafür Top-Ge-hälter zahlt.
  16. Das alles wurde verschwiegen von den Medien und der Presse als Anstalten des öffentlich-recht-lichen Rechts !

Nach dem Verbrechen : "Regionale Exekutive für Folter an Bürgern zur Verhinderung der Aufdeckung von                 Behördenwillkür" (Europe, Germany, La Sarre)      ***Foto by IgG © :

Staatsterroristen v. li.na. re.: Walter Schulz u. Markus Bersin v. Pol.-Insp.; Karl Heinz Berty v. Soz. Dez. Saarlouis; Dr. Wolfgang Schmitt v. Gesundheitsamt Saarlouis;



Nach allem, was wir bisher von der Nazi-BRD-Regierung erfahren und erlebt haben, haben wir uns für eine deutschlandweite Empfehlung entschieden:

Für Wähler !

Ab 2021 ohne die CDU/CSU !!!



Hallo ihr Parlamentarier-Juristen ! Es ist höchste Zeit, für kriminelle Juristen ein schnell wirksames Berufsverbot einzurichten ! Wie lange wollt ihr noch warten ?-
Wie weit soll die Juristenkriminalität sich noch ausbreiten, damit Ihr 709 Euch bei den meist unverdienten ca. 10030 EURO/Monat (ab Juli 10083,45 Euro ) je Hinterbänkler-Parlamen-tarier /-in bemüht, zum Nutzen aller Bürger die Missstände wirksam zu beseitigen?- Oder habt auch ihr Angst vor der Schlagkraft der verbotenen Urgesetze in den Köpfen eurer 'braunen' Juristenkollegen ?- Jedenfalls die herrschende Nazi-Demokratie ist nach wie vor keine freiheitliche Demokratie mit gerechten Recht ! Aber gerade dort wollen wir hin !


         Unsere Hilfen:                                        Wir über uns


Weltweite Appelle:

(Siehe auch separate Webseite"Appelle" !
  1. Zum Gedenktag des Grundgesetzes : 70 Jahre Grundgesetz von 23.05.1949 - 23.05.2019
    Es ärgert uns, wenn der Bundespräsident, Franz-Walter Steinmeier und die Kanzlerin, Angela Merkel sowie andere sich an der Existenz des Grundgesetzes mit Würdigungen überbieten. Obwohl sie wissen, dass das Grundgesetz von der Justiz oft nicht eingehal-ten wurde und in Zukunft oft noch dagegen verstoßen werden wird, heucheln sie den Menschen was vor. Was soll ich von einem Grundgesetz halten, bei dem mir grundlos die Artikel 1, Art. 2, Art. 3, Art. 5, Art. 10 und Art. 13 des Grundgesetzes gebrochen, mein öffenliches Aufreten mit Plakaten mit passenden Texten an der KZ-Gedenkstelle mit Verhaftung beantwortet, mein öffentliches Bekanntgeben von kriminellen Machen-schaften eines Arbeitgebers und einer Körperschaft des öffentlichen Rechtes wegen 'Whistleblower-Tätigkeit' mit Freiheitsentzug geahndet und von der Justiz die eigene Sterbeurkunde verlangt wurde ?- Offensichtlich ist es in der Nazi-BRD als Justizfassa-de für Parlamentarier sowie den Studierenden als Märchenbuch und zum 'Äußeren Schein' für Ausländer gedacht !-

    Seit unseren Flugblätterverteilungen, öffentlichen Demonstrationen ab etwa 2006, un-serem Internet-Aufritt unter 'Grundgesetzbruch.de' ab 2012 und trotz der schwer erklär-lichen, finanziellen Unterstüzung von Gesellschaftsgruppen mit Nazigeist-Pflege durch die BRD ist es etwas besser geworden. Dennoch gibt es noch Richterinnen und Rich-ter, die noch ihre Rolle im Nazi-Geist mittels Folter wie auch mit Überfällen praktizier-ten und dafür sehr gutes Gehalt gezahlt bekommen (Siehe Beiträge in unserer Webseite !). Die Liste derer und Mitbetreiber ist dort unter dem Schlagwort 'Staatsterror / Erin-nerungen' zu finden.

    Nach 70 Jahren wird leider erst beabsichtigt, in die Ausbildung der Schullehrer und Schullehrerinnen das Grundgesetz einzubinden, Assylanten richtig zu integrieren, Is-lamisten die Trennung von Staat und Religion beizubringen und deren Kindern die Fehlentwicklung ihrer Eltern Zug um Zug zu veranschaulichen. Natürlich dauert das lange, sehr lange bis die Erfolge spürbar eintreten. Die meisten unserer älteren Men-schen werden diese nicht mehr erleben.

    Leider ist in der Justiz noch nicht allen beigebracht worden, dass die Anwendung des Grundgesetzes für den einzelnen, ganz einfachen Menschen geschaffen wurde. Weniger für die Eliten, wie auch den ökonomisch Begüterten, welche die Menschen zu ihrem egoistischen Vorteil ausgenommen haben und weiter noch ausnehmen werden. Die Ge-richte zeigen gelegentlich noch Nazi-Autoritätsgehabe und bei eigenem Verstoß gegen die Staatsräson gar verbrecherisches Verhalten zu Lasten der fiktiv beschuldigten An-geklagten.

    Im Übrigen muss noch daran erinnert werden, dass die 'Seele' des Grundgesetzes durch zahlreiche, nachträglich erfolgte Untergesetze ausgehöhlt worden ist, sodass seine Wir-kung neutralisiert wurde. Dagegen wehren wir uns seit Jahren.

    Wir hoffen dennoch, dass unsere Aktivitäten und diejenigen sehr vieler, anderer Mit-streiter dazu führen, uns aus der Nazi-BRD hin zu unserem Ziel leiten, einer freien und gerechten BRD innerhalb eines geeinten Europas. Gleichgesinnte, helft uns mit, dieses Ziel zügig zu verwirklichen !

    Die IgG, 22.05.2019


  2. Beseitigt aktiv die Verhinderer von Veröffentlichungen unangenehmer und existenzge-fährdender Wahrheiten aus ihren Funktionspositionen !

  3. Freiheit für :
    Edward Joseph Snowden aus den USA, für Raif Badawi (Sacharow-Preisträger) und seine Schwester Samar wie auch die alternaiven Nobel-Preisträger von 2018 : Abdullah Al-Hamid, Mohammad Fahad al-Qahtani, Walid Abu al Khail in Saudi-Arabien;
    dem Whistleblower Julian Assange aus USA, in England zu Unrecht inhaftiert und viele aus dem Iran sowie für Menschenrechtsaktivisten in den übrigen, staatsterroris-tisch tätigen Institutionen der Welt !

    Alexy Anatoljewitsch Nawalny, dem weltbekannten Kreml-Kritiker in Russland.
    Oleg Senzow, dem ukrainischen, langjährig in Russland inhaftierten Filmemacher, dem für 2018 der Sacharow-Preis (Menschenrechtspreis) vom Europaparlament zuerkannt wurde.

  4. Freiheit für die jüngst massenhaft inhaftierten, oppositionellen Journalisten, echte Demokraten, Menschenrechtler und den Gesellschaftskritiker Oman Kavala in der Türkei !

  5. Aufklärung (absolut wahre !) über die am 02.10.2018 erfolgte Tötung des Journalisten
    Jamal Khashoggi (Daschamal Ahmad Khashoggi) (Gründe, Hintergründe, oberster Auftraggeber, Beteiligte, Leichenfoto {wahre Totalaufnahme}), die in der Türkei im saudischen Konsulat geschah. Nun, Ihr hattet genügend Zeit für eine perfekte, glaub-hafte Lüge zu erfinden. Saudis: "Aber wir waren noch nie schuldig, das schwören wir bei Allah !"
    Alle Journalisten und der Rest der Welt:"Aber offensichtlich hat Allah von euch die Schnauze voll ! Er ist nicht mehr mit euch. Ihr müsst schnellstens liefern, sonst droht dem Königssohn im günstigsten Fall die Vogelfreiheit mit einer Millionen-Kopfgeld-Krone !"
    22.11.2018; Fortsetzung im LOGO unter Schlagwort 'Appelle' !

  6. Baut schnell Konzentrationslager zur Umerziehung von verschwörerischen Nazi-Nach-kommen, Islamisten, Islamistinnen und sonstige Extremisten zu brauchbaren Men-schen!

  7. Ihr Nazi-Demokraten ! Schafft sofort das Nazi-Sklavengesetz § 626 BGB ab, damit die Menschen für die unangenehmen Wahrheiten am Arbeitsplatz / Dienststelle nicht mehr "fristlos gefeuert" oder gar eingesperrt werden können wie Snowden ! Anstatt die zu feuern, sollt ihr die loben und sie schadlos weiterbeschäftigen ! Das ist die Grundvor-aussetzung, um den Unternehmen Seriösität anzuerziehen und damit den Weg zur ge-rechten Demokratie zu weisen.

  8. Mai 2017 und Febr. 2018. Wir fordern allseitigen Rückhalt für unsere Verteidigungs-ministerin Von der Leyen (mittlerweile in 2019 Präsidentin der EU-Kommission), die ernsthaft die Nazi-Nachkommen-Seilschaften in der Bundeswehr in ihrer gefährlichen Wirkung erkannt und dort die verschworenen, braunen Nester gründlich ausheben kann und will. Seit Jahrzehnten haben wir mit ihr den besten Führungskopf der Bundeswehr ! Sie ist durch ihre scharfsinnigen Blicke in die dortigen Realitäten und mit ihrer kla-ren, wie auch sehr gut verständlichen Rethorik in der Lage, der Bundeswehr, wie auch dem Ansehen Deutschlands mehr Respekt zu verschaffen als alle anderen Verteidi-gungsminister zuvor. Nur Mut Frau Ministerin ! Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen von Wahlkämpfern, politischen "Wasserträgern" und "Schleimern", die um den Eintritt ins Parlament zittern ! Zeigen Sie es ihnen allen, was man zukünftig von einer Bundeswehr erwartet, die eine gerechte, freiheitliche Demokratie verteidigen muss !
    Wir von der 'grundgesetzbruch.de' wissen schon sehr lange, dass die Behörden und be-sonders der Verfassungsschutz, die Justiz und die Bundeswehr allein durch die eltern-liche Nazi-Erziehung vom "Nazi-Erziehungsgeist" geprägt sind. Eine staatliche Umer-ziehung vom Nazitum zur gerechten Demokratie hat es nicht gegeben. Wer sollte das auch schon machen von den "entnazifizierten" Nazis. Von den Persönlichkeiten wäre Prof. Chr. Pfeiffer vom kriminologischen Institut Hannover der beste Mann, der wirk-lich weis und überzeugend darlegen kann, wie man gerechtes Recht, humane, grundge-setzgemäße Einstellung für eine gerechte Demokratie in die Köpfe der Nazi-Demokra-tie-Staatsbürger bringen kann. Die Bundesregierungen sollten sich die Zeit nehmen und ihn dazu ernsthaft anhören, bevor er aus dem Berufsleben scheidet.
    Da gäbe es vieles im großen Umfang umzustellen und zu verbessern. Der Weg in eine gerechte, humane Demokratie an bisher falsch erzogenen Menschen dauert viel länger als ein 3-Generationenzeitraum. Für die Erben des KZ-Weltmeisters wird es eine Dau-eraufgabe bleiben, die aufwendig, teuer und mühsam bleibt. Die bisher beste, novelie-rungsfähigste Staatsform hat für Nazi-Nachkommen einen besonderen Preis. Dennoch ist der gerechtfertigt, denn die umerzogenen Menschen werden nach und nach so die BRD und damit auch das neue Europa richtig wertschätzen und lieben lernen.

  9. Es sind in Spanien z. Zt. der Franco-Ära den Müttern ca. 300000 Kinder von den Faschisten in Zusammenarbeit mit den römisch-katholischen Nonnen, staatlich hörigen Ärzten und staatlich verfilzten Rechtsanwälten geraubt worden. Wir fordern die Auf-hebung der spanischen Amnestiegesetze und Öffnung deren Archive, damit die Über-lebenden dadurch ihre biologischen Eltern finden können. Zudem könnten die Schiksa-le der über 100 000 verschwundenen Erwachsenen aufgeklärt werden. Solange Spanien die Staatsterroristen jener Zeit juristisch schützt und die wahrheitsgetreue Geschichts-schreibung darüber negiert bzw. blockiert, kann das Land keinesfalls als Demokratie mit den derzeit vielbeschworenen, ethischen Werten der EU gelten. Europa kann un-möglich mit faschistischen Scheindemokraten erfolgreich gegründet werden, solange diese in der Regierung und in den Behörden bestimmen. Effektive Aufklärungs- und Aufdeckungsmaßnahmen sind dringend geboten. Zudem fehlt der spanischen Verfas-sung der Geist des heutigen Demokratieverständnisses und erst recht des heutigen Ge-rechtigkeitsempfindens. Die Faschistennachkommen bestimmen auch dort immer noch die Machtstrukturen in den Behörden. Damit ist Spanien unwürdig, als Staat im Kreis der Europäischen Union zu verbleiben. Faschisten sind und bleiben Feinde der Demo-kratie und erst recht einer Demokratie mit gerechtem Recht.
    Nachdem die spanische Bundespolizei am Sonntag, den 30.09.2017 die friedlich de-monstrierenden Bürger in Barcelona mit Gummiknüppeln und Gummigeschossen auseinandergetrieben und zurückgedrängt hat, hat die Spanische Regierung unsere so wertvollen Werte des Demonstrationsrechtes mit Gewalt unterdrückt, das heißt, wir haben es auch dort wieder mit Staatsterrorismus zu tun. Damit ist das Maß voll.

  10. Deshalb Herr EU-Präsident Junker, haben Sie endlich Courage und entziehen Sie Spa-nien das EU-Stimmrecht, solange es dazu nicht überzeugend die westlichen Demokra-tie-Ethik-Werte praktiziert sowie seinen Staatsterrorismus aus der Faschistenzeit unter Franco öffentlich und per Gesetz nicht eindeutig abschwört. Wer von den EU-Verant-wortlichen ein friedliches Europa will, ist auch voll verantwortlich für die alsbaldige (!) Erfüllung - und nicht erst nach Ihrer Pensionierung - , dass die Voraussetzungen der EU-Miedgliedschaft eines jeden, aufgenommenen Mitgliedslandes in dieser Hinsicht schnellstens voll erfüllt sind.


  11. Werte Nazi-BRD-Regierung! Warum wollen Sie nicht den ersten Völkermord in Süd-afrika an den Herero und zweiten Völkermord an den Nama durch das Deutsche Reich anerkennen und sich entsprechend an dem dortigen Aufbau einer gerechten Gesell-schaft engagieren ?- Die deutschen Straftäter von damals finden in der BRD leider im-mer noch Verehrungen als 'Deutsche Helden'.

    Als es dem Papst im Februar 2019 gelungen ist, über Kleriker-Dreckpack den Stab zu brechen, sollte die BRD-Regierung auch den Mut aufbringen, die heroischen Verbre-chen des Deutschen Kaiserreichs als solche historisch richtig einzuordnen. Eine Wie-dergutmachung durch die Erben, die sich aufmachen wollen, eine freiheitliche, gerechte Demokratie zu werden, ist mit Symbolpolitik, wie - mit der Bitte um Ver-zeihung aus dem tieften Herzen, 3 Minuten Redezeitbegrenzung des Stammechefs Vekui Ruskoro beim Gedenkgottesdienst, Nichtzulassung der Vertreter weiterer Volks-gruppen und der Forderung das Wort 'Genozid' nicht zu verwenden (Letzteres kennen wir vom Türken-Diktator wegen des Armenier-Genozids auch schon) - nicht das rech-te Maß gefunden. Auch wenn es schwer fällt, mit genügend Geld an die Hinterblie-benen ist eine Aussöhnung möglich ! Febr. 2019, IgG u. aus Internet-Recherche




Zum Seitenanfang Mouse-Klick auf das Schild "BRD" >>>





  • Creative Commons Lizenzvertrag
    Interessengemeinschaft gegen Grundgesetzbruch (IgG) von W. Kuhn, steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell 3.0 Unported Lizenz.
    Beruht auf einem Inhalt unter http://grundgesetzbruch.de.









  •                        LOGO / Register

          Interessengemeinschaft
           gegen
         ° Grundgesetzbruch (IgG), Ziel, Hilfen      ° Web-Verlag-Gesamtübersicht 'UE...'
         ° Zensur, Meinungszensur 'A...'
         ° Presse- und Medienversagen 'R...'
         ° Daten-Netzbetreiberkriminalität 'S...'
         ° Wahlbetrug / Wahlfälschung 'B...'
         ° Korruption und Kumpanei 'C...'
         ° Bürgertäuschung/ -betrug/ 'D...'
         °
         ° Mieterpranger 'DP...'
         ° Schandtitel-Spiegel 'DS...'
         ° Behördliche Wahrheitsverdrehung 'E...'
         °
         ° Behördliche Verleumdung 'F...'
         ° Behördliche Verschleierung 'G...'
         ° Behördliche Verschleppung 'H...'
         ° Behördliche Steuervergeudung 'I...'
         ° Behördliche Aufblähung 'J...'
         ° Behördliche Folterallianzen 'K...'
         ° Behördenwillkür 'L...'
         ° Anwalts-/ Betreuerkriminalität 'M...'
         ° Gutachter-/ Ärztekriminalität 'N...'
         ° Polizeikriminalität 'O...'
         ° Gerichtskriminalität 'P...'
         °
         °
         ° Staatsterror / Erinnerungen 'Q...'
         °
         ° Religions-/ Kleruskriminalität 'T...'
         ° Wirtschafts-/ Arbeitsrechtskrimin. 'W...'
         ° Militär- und Kriegsverbrechen 'MIL...'
         ° Umwelt-/ Klimaschutzkriminalität 'U...'
         °
         ° Tierschutzkriminalität 'V...'
         ° Sozial-/ Kultur-/ Sportkriminalität 'Ku'
         ° Parlamentarierkriminalität 'Parl.'
         ° Appelle 'AP...'
         ° Demonstrationen 'YD...'
         ° Aufrufe 'YA...'
         ° Mitstreitersuche 'XM...'
         ° Nachrufe 'XN...'
         ° Historie der Homepage 'XH...'
         ° Datenschutz-/-kriminalität 'Dat..'
         ° Impressum
         ° Europapolitik
         ° Wir über uns




    Zum   Ziel unserer
    Interessengemeinschaft gegen Grundgesetzbruch  (IgG)
    (Bitte auf 'Ziel' klicken !)


       

    Kontaktaufnahme mit E-Mail :
    igg@grundgesetzbruch.de



        IgG-Webside :
    http://grundgesetzbruch.de


         Hilfe-Telefon für Frauen :
    08000 116 016


         Arzt- / Psychotherapiedienst-Vermittlung :
    116 117

      Foto 13112013 by I. B. L. Weismann ©

    Denk ich an Deutschland : Warum wird hier immer noch die verhasste Nazi-Werteethik zugelassen ?-     Ist eine Reform ohne die massenhaft (!) integrierten Nazi-Nachkommen über-haupt realisierbar ?-     Jedenfalls so darf es nicht mehr weiter gehen !
    Herr Innenminister, Frau Verteidi-gungsministerin,
    die Nazigeistverherr-lichung muss endgültig mit effektiver Bestrafung geahndet werden, auch wenn das sehr viele der "lieben" Groß-eltern und deren "lieben" Freunde sowie die Nazi-BRD-Richterinnen und -Richter ärgern würde !
    * Wo bleibt das Gesetz ?????????- !
    * Wann wird die Bundeswehr effektiv     danach durchforstet ?-
    * Wann werden die Behörden effektiv     danach durchforstet ?-


    Hallo Regierungen !
    Die Einführung einer gründlichen und wahrhaften Staatsbürgerkunde in allen Schulen und eine Fernsehsparte für Geschichte - für alle Zukunft - sind wirksame Alterna-tiv-Lösungen !

    Übrigens noch, Exportweltmeister zu bleiben, schadet der BRD mehr als sie dadurch gewinnt. Das hat sich eigent-lich nur aus dem nationalsozialistischen Großmachtdenken so entwickelt. Davon müssen wir ganz, ganz, ganz schnell weg (Siehe Webseite 'W0.html' unter Schlagwort 'Wirtschaftskriminalität 'W...' u. AP1.html zu den Wirtschafts-themen mit China !).

          
        Für den Kampf ab Febr./März 2020        gegen die Chinesische Pest
    (von Diktatur-Bücklingen auch als Co-rona-Viren- od. Covis 19-Viren-Befall bezeichnet)       
          
          
          
          
          
                 

     Foto oben : Atemschutzpflicht in der BRD für Mund- und  Nase ab dem 27.04.2020 in der Corona-Pandemie infolge hemmungsloser Globalisierung  mit China (> 'Chin. Pest') und krankhafter Wachstumspolitik (Maulkorb-Edikt 2020)
    Maulkorb-Erlass
    Maulkorb-Kur
    Meinungsfilter, Meinungsdämpfer
    Widerspruchsfilter
    Globalisierungsabwehrfilter
    Stimmemodulator
    Alltagsmaske
    Taschentuch-Konkurrent
    Umarmungsentwöhner
    Zensur ! - Zensur ! - Zensur !